Thema:

WHO-Chef würdigt Chinas Bemühungen im Kampf gegen COVID-19

Datum: 17。02。2020, 09:15 Quelle: German.cri.cn

Der Generalsekretär der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, hat die Bemühungen der chinesischen Regierung im Kampf gegen das Coronavirus COVID-19 gewürdigt。

Ghebreyesus sagte am Samstag in einer Rede auf der Münchner Sicherheitskonferenz, China habe bei der Eindämmung der Ausbreitung der Epidemie große Anstrengungen unternommen und auch Verluste hingenommen。 Dies müsse von der internationalen Gemeinschaft gelobt werden。 Zudem solle die internationale Gemeinschaft angesichts der Entwicklung der Epidemie enger zusammenarbeiten und die zuständigen Behörden verschiedener Staaten mobilisieren。 Die Länder, die über kein vollkommenes System für öffentliche Gesundheit verfügten, ständen vor größeren Herausforderungen。

Darüber hinaus sprach sich der WHO-Chef für eine objektive und unparteiische Haltung aus und forderte verschiedene große Medien zum Ausbau der Kooperation auf, um der Verbreitung von Gerüchten und falschen Informationen vorzubeugen.

Quelle: German.cri.cn
Redakteur: Krystal Zhang

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

12345
湖南快乐十分计划 秒速飞艇计划 福建快3注册 秒速飞艇是不是假的 荣鼎彩手机app下载 极速时时彩开奖 福建快3注册 极速时时彩开奖 秒速飞艇计划 秒速飞艇注册