Thema:

Kreis Garze in Sichuan: Ausharren in 4068 Metern

Datum: 29.02.2020, 13:03 Quelle: China Tibet Online

Am 23. Januar wurde der temporäre Stab der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) des Flughafens Gesar des Volkskrankenhauses im Kreis Garze im Autonomen Bezirk Garze der Tibeter der Provinz Sichuan gegründet. Acht KPCh-Mitglieder haben sich KPCh-Medaillen angezogen und ihre Identität deutlich gezeigt. Außerdem rennen sie an der vordersten Linie. Damit schmieden sie die Kampfhochburgen der Partei an der vordersten Front. Dabei erfragen oder messen sie die Körpertemperatur, fragen nach Bewegungsrouten…

Wie immer untersucht das medizinische Personal, das auf dem Flughafen Gesar stationiert ist, gerade die Menschen, die hinaus- oder hereingehen. Konfrontiert mit der wütenden Seuche des Coronavirus gibt es auf dem Flughafen Gesar als Osttor des Kreises Garze zahlreiche Menschen von anderen Orten. Daher ist ihre Aufgabe hinsichtlich der Seuchenbekämpfung schwer. 8 KPCh-Mitglieder des Büros der medizinischen Angelegenheiten des Volkskrankenhauses des Kreises Garze haben auf den Aufruf reagiert und aus eigenem Antrieb Verantwortung übernommen. Danach kämpfen sie an der vordersten Linie der Seucheneindämmung…

Ren Guoping ist einer von ihnen. Seit der Stationierung auf dem Flughafen haben seine Sprechfunkgeräte und Telefone fast nie pausiert. Jeden Morgen um 6:00 Uhr, wenn die Menschen noch unter warmen Decken schlafen, haben Ren Guoping und seine Kollegen bereits die Terminals, die öffentlichen Zonen und die Luft fertig desinfiziert, um die Sicherheit des Flughafens zu gewährleisten; wenn die Menschen zusammen warmes Frühstück genießen, sind Ren Guoping und seine Kollegen gerade dabei, Menschen, die in den Flughafen kommen oder ihn verlassen, zu untersuchen, zu überwachen und zu registrieren. Des Weiteren sind sie damit beschäftigt, Überführungen fieberkranker Patienten rechtzeitig zu bearbeiten. Nach einem Tag sind sie völlig erschöpft. Jedoch haben sie keine Zeit, Wasser zu trinken oder eine Pause zu machen.

Seit mehr als einem Monat haben sie rund um die Uhr Dienst an Terminals, messen Körpertemperaturen, erklären Anforderungen und führen Untersuchungen durch. Daneben zeichnen sie sorgfältig die Daten jeder Untersuchung, Registration und Bearbeitung auf. Bis heute hat der temporäre KPCh-Stab 280 Menschen, die den Flughafen verlassen hatten, und 1148 Menschen, die hereingekommen sind, untersucht. Insgesamt haben sie bei 1428 Menschen Körpertemperaturen gemessen.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020200227359829891557.jpg 299a6e46e4f2448dbce505c58e206416.jpg
12345
秒速飞艇技巧 甘肃快3走势图 福建快3 秒速飞艇官网 福建11选5官网 秒速飞艇注册 上海时时乐 秒速飞艇全天计划 福建快3官网 秒速飞艇平台