Thema:

„Die Größenmessung“ des Qomolangma – was hat das mit dir zu tun?

Datum: 13.05.2020, 09:52 Quelle: China Tibet Online

Die Höhenmessung des Qomolangma des Jahres 2020 ist schon in die Phase eingetreten, dass der Gipfel zur Vermessung zu ersteigen ist. Die Bergsteigermannschaft wird demnächst eine Periode mit geeigneten Witterungsverhältnissen ausnutzen, um den Gipfel zu erklimmen und dadurch den letzten Schritt der Feldvermessung zu tun.

Das ist das erste Mal nach 15 Jahren, dass China erneut die Höhe des Mount Everest misst, was daher viel Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Was haben aber die Vermessung und Kartierung mit unserem Alltag zu tun?

Die Vermessung und Kartierung umfassen die Geodäsie, die topografische Vermessung, Luftaufnahmen und Fernerkundung, geografische Informationen etc。 Diese liefern dem Aufbau und der Entwicklung des Staates vorbereitende und grundlegende Dienstleistungen。

„Vereinfacht kann man sagen, dass wir alles, was auf dem Boden existiert, klären. Man kann sagen, dass unsere Arbeit vielen anderen Disziplinen eine Stütze bietet“, sagte Li Guopeng, Leiter der ersten Geodäsie-Gruppe des Ministeriums der natürlichen Ressourcen Chinas.

Wenn man die diesmalige Höhenmessung des Qomolangma als Beispiel nimmt, lässt es sich sicher nicht einfach darauf beschränken, die Höhe des Mount Everest zu messen. Vor dem Ersteigen des Gipfels hat die erste Gruppe schon am Fuß des Qomolangma und in anderen Regionen Tibets schon viele Arbeiten geleistet. Die Ergebnisse, die sie für die Bereiche GNSS (Globales Navigationssatellitensystem), die Nivellierung, die Schwerkraft und die Meteorologie usw. erzielt haben, können mit früheren Daten kombiniert werden und auf die Erforschung der Fragen zur Gletscherveränderung, dem Erdbeben, der Erdkrustenbewegung usw. angewandt werden. Daten der genauen Schneehöhe und der Windgeschwindigkeit sowie die meteorologischen Daten usw. auf dem Gipfel werden der Forschung nach u. a. der Gletscherüberwachung und dem Umweltschutz Informationen aus erster Hand liefern.

„In Zukunft werden der Straßen- und Eisenbahnbau etc。 davon profitieren“, sagte Li Guopeng。

Die Ziffer, die sich vieler Beachtung erfreut, der Höhe des Qomolangma – was hat sie denn mit dem Alltag der Menschen zu tun? Sie zeigt nicht nur die Veränderung der geologischen Aktivitäten und der ökologischen Umwelt, sondern liefert auch der Erarbeitung der gesamten Umweltpolitik Hinweise. Li Guopeng sagte: „Wir leben auf der Erde. Die Veränderung der ‚Körpergröße‘ des höchsten Berges auf diesem Planten könnte die gemeinsame Neugierde der Menschheit stillen.“

Quelle: Nachrichtenagentur Xinhua

Redakteur: Krystal Zhang

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

U020200512330382703748.jpg W020200417339017087419.jpg
12345
吉林快3计划 秒速飞艇平台 秒速飞艇怎么玩不输钱 迪士尼彩乐园开户 秒速飞艇是官网吗 福建快3平台 秒速快三注册 秒速飞艇官网 秒速飞艇网站 贵州快3计划